Ostalgie – die Sehnsucht nach dem einst verpönten

Hallo Leute!

Heute habe ich ein bisschen über Ostalgie heutzutage recherchiert, und ich habe etwas ganz interessantes herausgefunden. Ich habe einen Artikel auf der Website Deutsche Welle gefunden, und er sagt, dass Ostalgie ziemlich im Trend sei. Ich finde das komisch, weil ich dachte, dass Ost-Deutschland einen ziemlich schlechten Ruf hätte. Es gibt ein Hotel in Friedrichshain in Berlin, das “Ostel” heißt (vielleicht ein Wortspiel), und jedes Zimmer sieht wie ein Zimmer im damaligen Ostdeutschland aus. In dem Artikel steht, dass die Zimmer gut gebucht seien. Das verwirrt mich. Ich dachte, dass Ostdeutschland etwas sei, das man vergessen möchte weil es so viele negative Erinnerungen wie zum Beispiel an die Stasi, hervorruft.
Nachdem ich diesen Artikel gelesen habe, bin ich zu einer Schlussfolgerung gekommen: Ich denke, dass Ostalgie deswegen berühmt ist, weil sie gut für den Tourismus ist. Leute sind immer fasziniert von einen Diktator oder Sozialismus, weil es so außergewöhnlich ist. Der Trabbi ist ein echtes Symbol in Berlin, nur weil man eine Trabbi-Tour machen kann. Insgesamt ist Ostalgie meiner Meinung nach nicht nur wichtig für die Leute, die früher in Ostdeutschland wohnten, sondern auch für Tourismus, besonders in Berlin.

Biss später! xx

http://www.dw.com/de/ostalgie-die-sehnsucht-nach-dem-einst-verpönten/a-17926192

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s